Zu den Börsen
Justitia

IHK-Sprechtag zur Unternehmensnachfolge

Experten der IHK Nord Westfalen beraten am 27. Mai zum Thema Recht.

Rechtliche Aspekte stehen beim nächsten IHK-Sprechtag Unternehmensnachfolge am 27. Mai (Donnerstag) im Mittelpunkt. In vertraulichen Einzelgesprächen beantworten ein Rechtsanwalt und ein Experte der IHK Nord Westfalen die Fragen von abgebenden Unternehmern und Nachfolgern. Auf Wunsch werden Inhaber und Nachfolger gemeinsam beraten. „Eine Unternehmensnachfolge ist stets komplex. Um den Prozess strukturiert umzusetzen, sind für die Beteiligten eine Vielzahl von Fragen zu klären“, erklärt IHK-Referent Michael Meese. Laut einer IHK-Studie gebe es großen Informationsbedarf. Demnach fühlt sich nur knapp die Hälfte der befragten Inhaber gut auf den Nachfolgeprozess vorbereitet.

Der IHK-Sprechtag Unternehmensnachfolge findet online statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung erforderlich bei Wilma Haase, Tel. 0251 707-219, oder im Internet: www.ihk-nw.de


Das könnte Sie auch interessieren